Weg zum Führerausweis

  • Nothelferkurs absolvieren. Dieser ist 6 Jahre gültig
  • Gesuchsformular ausfüllen
    Gesuchsformular SG
    Gesuchsformular AR
  • Gesuchsformular ausfüllen, Foto beilegen, Sehtest des Optikers beilegen, Bestätigung des Nothelferkurses beilegen, Bestätigung der Personalien durch das Einwohneramt der Wohngemeinde. Das Gesuch kann frühestens ein Monat vor dem 18. Geburtstag gestellt werden.
  • Alle Unterlagen an das entsprechende Strassenverkehrsamt senden.
  • Durch das Strassenverkehrsamt erhältst du eine Bestätigung mit der Berechtigung die Theorieprüfung zu absolvieren.
  • Nun ist es wichtig, dich intensiv auf die Theorieprüfung vorzubereiten. Dazu eignen sich Lern-CDs oder ein Theoriebuch. Gerne kannst du dich mit uns in Kontakt setzen, um die Theorie gemeinsam zu erarbeiten und zu vertiefen.
  • Den Lernfahrausweis erhältst du mit der Post, sobald du die Theorieprüfung gemeistert hast. Dieser ist 24 Monate gültig.
  • Mit dem Lernfahrausweis bist du berechtigt Lernfahrten durchzuführen und in die Fahrlektionen zu besuchen, damit du für die praktische Prüfung optimal vorbereitet wirst.
  • Besuch des Verkehrskundeunterrichts (VKU)
  • Dein Fahrlehrer meldet dich zur praktischen Führerprüfung an.
  • Nach bestandener praktischer Prüfung erhältst du den Führerausweis auf Probe.
  • Dieser ist drei Jahre gültig; während der ersten 12 Monate der Probezeit musst du einen Weiterbildungstag besuchen.
  • Den definitiven Führerausweis erhältst du frühestens im Alter von 21 Jahren.
Share this Post